StartseiteService u. NeuheitenFirmengeschichteWerkstatt u. TeamStellenangeboteÖffnungszeitenKontakt / Impressum Datenschutz
 



Firmengründer:             Karl und Franziska Danninger

Hofeinfahrt zum Autowerk Colosseum ca. 1922

Autowerk Colosseum um ca. 1922 Westansicht. Heutige Betriebsstätte.

Werkstatt Ostansicht

Spätere Hofeinfahrt der Shell Tankstelle. Davor Franziska  Danninger      ca. 1948


Karl Danninger gelernter Motorenschlosser bei Schlüter Motorenfabrik in München, erwarb 1922 mit seinem Freund und späteren Geschäftspartner W. Berger eine Mälzerei in der Wilramstrasse 10 in München Ramersdorf.

Sie bauten das Gebäude in ein Werkstatt- und Wohngebäude um. Der damalige Firmenname lautete Autowerk Colosseum. In dieser Zeit bestanden die Fahrzeuge zum Teil noch aus einfachen mit Blech überzogenen Holzkarossen mit einfacher Mechanik. (1900 waren in München 47 Autos gemeldet) Man konnte diese noch mit relativ einfachen Mitteln instandsetzen und reparieren. Es wurden Lastkraftwagen, Autos, Fahrräder und Handziehwagen repariert. Es kam in schlechten Zeiten auch vor das eine Rechnung nicht mit Geld sondern mit ein paar Wecken Brot, Eier oder Zigarren bezahlt wurde. Im zweiten Weltkrieg wurde Karl Danninger nach Freising in eine Wekstatt zum Wehrdienst versetzt. Dort wurden Militärfahrzeuge repariert. W. Berger führte den Betrieb inzwischen alleine. Kurz nach der Rückkehr von Karl Danninger 1945 trennten sich die beiden Inhaber, und Karl Danninger führte die Firma alleine weiter.

Hans Danninger

Alfred, Karl und Hans Danninger als Gesellen in der Fa. Karl Danninger

Franziska Danninger mit Brigitte Danninger

Hans Danninger und Herbert Rechenmacher

Alfred und Hans Danninger

(v.l.) Karl, Hans und Alfred Danninger übernahmen 1972 nach dem Tod von Karl Danninger die Firma.

Bald stiegen auch seine drei Söhne Alfred, Karl und Hans Danninger mit in das Geschäft ein und übernahmen 1972 den Betrieb. 1982 kam der Sohn Johannes von Hans Danninger als Karosseriebauazubi in die Firma. 1991 kam der zweite Sohn Christian von Hans Danninger als Kraftfahrzeugmechaniker dazu.

Johannes und Christian Danninger übernahmen 1997 die Firma und gründeten die Danninger Karosseriebau und Kraftfahrzeugservice GmbH. Es wurde bereits in den ersten Jahren modernisiert und Spezialwerkzeug wie Computerachsvermessstand, Bremsenprüfstand, Computerfehlerdiagnose, AU Tester, Klimagerät, und Rahmenrichtbank angeschafft, sowie der komplette Betrieb samt Buchhaltung auf EDV umgestellt.

Heute werden in dieser Werkstatt sämtliche anfallenden Reparaturen, Wartungen und Unfallinstandsetzungen incl. Lackierung durchgeführt. Die anfallenden Hauptuntersuchungen werden wöchentlich von einem Ingenieur der GTÜ abgenommen.

Zwischenzeitlich sind in unserer Firma eine Bürokauffrau, zwei Mechatroniker, zwei Karosserie und Fahrzeugbauer, und ein Lackierer beschäftigt.


 
Top